GRATIS Versand ab € 25,-*

MAKNUS Grüner Malabar Pfeffer luftgetrocknet Glas groß
Gruener Malabar Pfeffer Infoblatt
Gruener Malabar Pfeffer lose
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, MAKNUS Grüner Malabar Pfeffer luftgetrocknet Glas groß
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gruener Malabar Pfeffer Infoblatt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gruener Malabar Pfeffer lose

Grüner Malabar Pfeffer, luftgetrocknet

Verkäufer
MAKNUS & Co
Normaler Preis
€6,00
Sonderpreis
€6,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-4 Werktage *
* gilt für Lieferungen innerhalb Österreichs. Lieferzeiten für andere Länder entnimm bitte den Versandinformationen.

100% Grüner Pfeffer | Ursprung: Indien | Inhalt: 16 g

 

Grüner Malabar Pfeffer ist unreif von Hand geernteter Pfeffer aus dem Hochland der Malabarküste im Südwesten Indiens, der Heimat des Pfeffers.

Damit die Pfefferfrüchte die grüne Farbe bewahren, werden sie meist in Salz- oder Essiglake eingelegt angeboten. Diese beeinträchtigt jedoch das feine Aroma des grünen Pfeffers. Unser grüner Pfeffer wird sofort nach der Ernte rasch getrocknet, um die grüne Farbe und den frischen Geschmack zu erhalten. Einige Zeit in Wasser eingelegt schmeckt er fast wie frisch gepflückt.

Grüner, schwarzer, roter und weißer Pfeffer kommen alle von der gleichen Pflanze, der „Piper nigrum“ („Pfeffer schwarz“). Sie unterscheiden sich jedoch im Reifegrad zum Erntezeitpunkt und ihrer Weiterverarbeitung. Beim Grünen Pfeffer handelt es sich um die unreifen, noch grün geernteten Beeren. Grüner Pfeffer ist im Geschmack deutlich milder als seine schwarzer, weißer oder roter Pfeffer und für alle geeignet, die es nicht gerne sehr scharf mögen.

Dezent scharfer, wunderbar frischer Geschmack mit einem leicht grasigen, zitronigen Aroma.

PASST ZU 
Steaks, Kalbfleisch, Schwein, helles Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse – besonders gut zu Tomaten- oder Pilzgerichten, Aufstriche, Sahnesaucen, Dressings
Probiere grünen Pfeffer dezent dosiert zusammen mit etwas Limettensaft auf Erdbeeren, Mango, Melone, Ananas oder Papaya
Keine französische Pfeffersauce ohne grünen Pfeffer!

Im Mörser zerdrückt oder frisch gemahlen entweder dem Gericht am Ende der Garzeit beifügen oder über die fertige Speise geben.