MAKNUS Kala Namak Salz fein Glas groß
Kala Namak Salz Infoblatt
Kala Namak Salz lose

MAKNUS Kala Namak Salz fein

Normaler Preis
€5,00
Sonderpreis
€5,00
Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-4 Werktage *
* gilt für Lieferungen innerhalb Österreichs. Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte den Versandinformationen.
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Steinsalz, Harad Samen, unjodiert | Ursprung: Indien | Inhalt: 64 g

INFO

Kala Namak Salz ist ein indisches Würzsalz und hat einen festen Platz in der ayurvedischen Küche und Medizin. Dort wird es unter anderem bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt.

Es kursieren falsche Geschichten rund um das Kala Namak - auch Schwarzsalz genannt - nach denen es so wie es ist, schwarz und schwefelig schmeckend, in der Natur vorkommt.

Wahr ist vielmehr, dass im Zuge seiner aufwendigen Herstellung natürliches Steinsalz mit Harad Samen der Chebulischen Myrobalane*, einem Baum aus der Familie der Flügelsamengewächse, bei extrem hohen Temperaturen (ca. 750-800°C) verkocht wird. Dies geschieht entweder in einem Schmelzofen oder in schweren Tongefäßen. Durch diesen Vorgang entstehen die geruchs- und geschmacksbildenden Schwefelverbindungen und das Salz bekommt seine dunkelviolette bis schwarze Farbe. Nach dem Abkühlen wird das fest gewordene Kala Namak Salz zu Brocken zerschlagen, zu Granulat zerkleinert oder fein gemahlen.

Vor allem der Schwefelwasserstoff verleiht dem "Black Salt" seinen irreführenden und dennoch besonderen Duft, ähnlich dem von Eiern. Unser Kala Namak ist nach klassischer Rezeptur hergestellt. Es enthält weder Rieselhilfen, noch sonstige Zusatz- oder Konservierungsstoffe.

* lat. "Terminalia Chebula", engl. "Black Myrobalan", Sanskrit "Haritaki"

Übrigens: Die gesundheitliche Unbedenklichkeit bei bestimmungsgemäßer Verwendung wurde vom deutschen Bundesinstitut für Risikobewertung festgestellt. Diese hat das Salz 2003 aufgrund der Konzentration an Schwefelwasserstoff gesundheitlich bewertet.

GESCHMACK
Das Kala Namak Salz - auch Schwarzsalz genannt - verleiht Speisen den Geschmack nach gekochten Eiern. So lässt sich beispielsweise im Handumdrehen ein Eiaufstrich ganz ohne Ei zaubern.

PASST ZU 
Das Kala Namak Salz findet vor allem bei indischen Gerichten und in der ayurvedischen Küche Verwendung. Der ganz besondere Geschmack dieses Schwarzsalzes ist in Indien vor allem bei Obstsalaten, Chutneys, Chaats oder bei Raitas gewünscht. Im Besonderen passt es zu Gemüse, exotischen Früchten und Fisch. Salzen Sie Avocados, Bratkartoffeln oder Salate mit dem Black Salt.
Von Veganern wird es wegen seines eierähnlichen Geschmacks geschätzt. 

Rezept für veganes Rührei (2 Portionen):
• 300 g Seidentofu
• 1 TL Kurkuma
• 1 TL Kala Namak Salz

WIE VERWENDEN 
In und auf kalten und warmen Gerichten verwendbar.

 

INFORMATION ALS PDF DRUCKEN